Sufet

Sufet
Sufet
 
[hebräisch šōfēt »Richter«] der, -en/-en, Suffet, Titel der obersten Regierungsbeamten in punischen Städten und Kolonien, griechisch als »basileus«, lateinisch als »rex« wiedergegeben. An der Spitze einer Stadt standen meist zwei vom Volk auf ein Jahr gewählte Beamte, nach denen das Jahr ihrer Amtsführung benannt wurde. Die Sufeten beriefen als Vorsitzenden den Rat der Ältesten und die Volksversammlung ein und sprachen Recht.

* * *

Su|fet, der; -en, -en [lat. sufes (Gen.: sufetis), aus dem Semit., vgl. hebr. šôfeṭ = Richter]: höchster Beamter in punischen Städten u. Kolonien.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • sufet — SUFÉT s.m. Magistrat suprem în Cartagina, a cărui funcţie dura un an. [pl. eţi. / cf. fr. suffète, lat. suffes]. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN  SUFÉT s. m. magistrat suprem în Cartagina, a cărui funcţie dura un an. (< fr.… …   Dicționar Român

  • sufet — sufȅt m DEFINICIJA pov. nositelj sudske i izvršne vlasti u feničkim gradovima u starom vijeku ETIMOLOGIJA hebr. šōfēṭ: sudac …   Hrvatski jezični portal

  • Sufet — Die beiden Sufeten waren die obersten Magistrate in phönizischen Städten wie Tyros und insbesondere in Nordafrika auf dem Gebiet der Handelsrepublik Karthago. Inhaltsverzeichnis 1 Begriff 2 Geschichte 3 Kompetenzen …   Deutsch Wikipedia

  • Sufet — Su|fet der; en, en <aus hebr. šōfēṭ »Richter«> Titel der obersten Regierungsbeamten in punischen Städten u. Kolonien …   Das große Fremdwörterbuch

  • sufe\ /\ sufet — kahvi   …   Suomen slangisanakirjaa

  • Praetor — Die Praetur (eingedeutscht auch Prätur) war eines der höheren Ämter der römischen Ämterlaufbahn, des cursus honorum (im Regelfall das dritte Amt nach der Quästur und der Ädilität). Die Amtsinhaber wurden praetores (eingedeutscht: Prätoren)… …   Deutsch Wikipedia

  • Praetor aerarii — Die Praetur (eingedeutscht auch Prätur) war eines der höheren Ämter der römischen Ämterlaufbahn, des cursus honorum (im Regelfall das dritte Amt nach der Quästur und der Ädilität). Die Amtsinhaber wurden praetores (eingedeutscht: Prätoren)… …   Deutsch Wikipedia

  • Praetor peregrinus — Die Praetur (eingedeutscht auch Prätur) war eines der höheren Ämter der römischen Ämterlaufbahn, des cursus honorum (im Regelfall das dritte Amt nach der Quästur und der Ädilität). Die Amtsinhaber wurden praetores (eingedeutscht: Prätoren)… …   Deutsch Wikipedia

  • Praetor urbanus — Die Praetur (eingedeutscht auch Prätur) war eines der höheren Ämter der römischen Ämterlaufbahn, des cursus honorum (im Regelfall das dritte Amt nach der Quästur und der Ädilität). Die Amtsinhaber wurden praetores (eingedeutscht: Prätoren)… …   Deutsch Wikipedia

  • Prätor — Die Praetur (eingedeutscht auch Prätur) war eines der höheren Ämter der römischen Ämterlaufbahn, des cursus honorum (im Regelfall das dritte Amt nach der Quästur und der Ädilität). Die Amtsinhaber wurden praetores (eingedeutscht: Prätoren)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”